Presse
19.01.2018, 19:00 Uhr
CDU Neujahrsempfang mit Dr. Bernadette Weyland
Am 25.02.2018 wird in Frankfurt am Main ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Für die CDU tritt Frau Dr. Bernadette Weyland an.
Dr. Bernadette Weyland, Jahrgang 1957, ist Mutter von vier Kindern, Volljuristin und Politikerin der CDU. Im Anschluss an die beiden juristischen Staatsexamen promovierte sie mit einer Dissertation über „das Nebeneinander von Erbscheinverfahren und streitigen Verfahren“. Für die CDU saß sie im Ortsbeirat 6, dem mit neun Stadtteilen größten Frankfurter „vor-Ort“-Parlament. Nach der Kommunalwahl 2011 wurde sie ins Stadtparlament und als Stadtverordnetenvorsteherin -Erste Bürgerin der Stadt Frankfurt am Main - gewählt. Als Staatssekretärin im Hessischen Ministerium der Finanzen ist sie auf eigenen Wunsch zum 31. August 2017 ausgeschieden, um sich auf ihre Kandidatur als Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main konzentrieren zu können. FÜR FRANKFURT Lebendiges und vielfältiges Frankfurt. Hier sind wir zuhause. „Frankfurts Bevölkerung setzt sich aus Bürgerinnen und Bürgern aus der ganzen Welt zusammen. Alle Menschen – egal ob hier geboren oder zugezogen – lernen über kurz oder lang Frankfurt als Heimat zu schätzen und lieben. Die Stadtgesellschaft arbeitet zusammen und das Bestreben, sich zu engagieren, ist groß. Leitmotiv ist ein respektvoller Umgang und ein selbstverständliches Miteinander. Unser Frankfurt ist großartig. Und Frankfurter ist, wer Frankfurter sein will.“ Bernadette Weyland