Markus Graff
Vorsitzender
Lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der CDU Bergen-Enkheim! Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Die bis dahin selbständige Stadt
Bergen-Enkheim wurde 1977 nach Frankfurt am Main eingemeindet. Der Stadtteil, in dem ca. 17.500 Einwohner leben, zeichnet sich durch seine idyllische Lage und sehr gute Infrastruktur aus. Zudem verfügt Bergen-Enkheim über einen hohen Freizeitwert durch das breit gefächerte Angebot diverser Vereine. Das historische Rathaus auf der Marktstraße, in dem seit 1959 das Heimatmuseum untergebracht ist und die Schelmenburg, in der heute zahlreiche Bergen-Enkheimer Vereine beheimatet sind, gehören zu den Wahrzeichen des Stadtteils.

Die politisch handelnden Personen setzen sich für die kulturellen und sozialen Belange im Stadtteil ein.

Auf den folgenden Seiten laden wir Sie ein, mehr über den CDU Stadtbezirksverband Bergen-Enkheim zu erfahren und die Themen und Positionen der handelnden Personen kennenzulernen.

Herzlichst

Ihr

 

Markus Graff




 
23.09.2016
Artikelbild
Dorothea Fürst erhält von der Apfelweinkönigin Katharina III. den Wanderpokal für die beste Damenmannschaft 2016
Treffsichere CDU Frauen
Beim Pokalschießen der Vereine errang die CDU Damenmannschaft den 1.Platz
Der Schützenverein Diana organisierte auch in diesem Jahr am 10.09.2016 auf seinem Gelände das Pokalschießen der Vereine und war wieder ein toller Gastgeber. Erstmals nahm die CDU Bergen-Enkheim mit einer Damenmannschaft teil, die gleich bei ihrer Premiere den 1. Platz belegten. Dabei verwiesen die Damen als Newcomer das Favoritenteam von MATZ auf den 2.Platz. Für die CDU Damenmannschaft schossen erfolgreich Dorothea Fürst, Natalie Konz (77) und Sylvia Schultz (77). Dorothea Fürst sicherte sich sogar mit 91 Punkten auch noch den 1.Platz in der Einzelwertung. Die Herrenmannschaft mit Markus Konz, Matthias Flamm und Markus Graff landete dagegen nur auf einem Platz im Mittelfeld. Erfolgreicher lief es jedoch für Markus Konz beim Königsschießen. Dort holte er im Stechen den 1. Platz. Die CDU Damenmannschaft wird bestimmt 2017 beim Pokalscheißen der Vereine wieder teilnehmen, um den Pokal erfolgreich zu verteidigen.

06.09.2016
Bebauungsplan Bergen Nord
Die CDU Bergen-Enkheim hat in der letzten Ortsbeiratssitzung am 30.08.2016 den Antrag OF51/16 eingebracht, für das Gebiet zwischen der Umgehungsstraße L 521 im Norden, der Vilbeler Landstraße im Westen, den Nordring im Süden dann den Nordring anschließend die Erlenseer Straße im Süden und Osten einen Bebauungsplan aufzustellen, der dieses Gebiet als Wohngebiet in kleinteiliger Bebauung ausweist (Bebauungsplan "Bergen-Nord"). Bei Erstellung des Bebauungsplanes soll zudem geprüft werden, ob u.a. auch Flächen für die Errichtung einer Kindertagesstätte und der Nahversorgung in Bergen zur Verfügung stehen. Das Erfordernis zur Schaffung von Wohnraum in der Stadt Frankfurt am Main ist unstreitig. Angesichts der Wohnraumsituation in der Stadt Frankfurt am Main und im Umland ist jetzt die Bebauung dieses Gebietes unverzichtbar. Soweit hier derzeit noch gesetzliche Bestimmungen, wie beispielsweise die Siedlungsbeschränkung, entgegenstehen, sind diese Beschränkungen aufzuheben. Die für die Siedlungsbeschränkung bisher ins Feld geführte Argumentation mit einer Lärmbelästigung durch den Flugverkehr in diesem Bereich des Stadtteils ist bei der heutigen Gebäudetechnik kein Argument mehr gegen die Schaffung von Wohnraum. Zudem kennt jeder Eigentümer und jeder Mieter, der in diesen Bereich bauen und wohnen möchte, die vorhandenen Voraussetzungen. Wegen etwaiger dennoch gegebener Fluglärmbelästigungen können sowohl die Stadt Frankfurt am Main als auch das Land Hessen als auch die Fraport als Betreiber des Flughafens abgesichert werden durch entsprechende Dienstbarkeiten, die im Rahmen der Bebauungsplanung festzulegen und in den betroffenen Grundbüchern einzutragen sind. Leider wurde dieser OBR-Antrag auf Wunsch der SPD vorerst zurückgestellt.

04.05.2016
Renate Müller-Friese bleibt Ortsvorsteherin
Der Ortsbeirat 16 hat am 03.05.2016 Renate Müller-Friese mit 18 Stimmen erneut für weitere 5 Jahre zur Ortsvorsteherin von Bergen-Enkheim gewählt. Die CDU Bergen-Enkheim gratuliert der wiedergewählten Ortsvorsteherin sehr herzlich. Das überzeugende Stimmenergebnis für Renate Müller-Friese verdeutlicht, dass eine über die Parteigrenzen hinaus anerkannte Vertreterin in dieses Amt gewählt wurde. Die weiteren CDU Fraktionsmitglieder, Michael Reiß (Fraktionsvorsitzender), Wilfried Bender(stellv. Fraktionsvorsitzender), Katja Sahler und Frank Weil werden Renate Müller-Friese im Ortsbeirat 16 bei den kommenden Aufgaben zum Wohl der Allgemeinheit tatkräftig unterstützen. Gleichzeitig hat der Ortsbeirat 16 den langjährigen Sozialbezirksvorsteher Oskar Pfreundschuh zum Seniorenbeauftragten ernannt. Die CDU Bergen-Enkheim wünscht allen Gewählten viel Erfolg!

02.03.2016
Unsere Mannschaft für den Ortsbeirat 16
Liste 1 CDU 101 Renate Müller-Friese 102 Michael Reiß 103 Frank Weil 104 Wilfried Bender 105 Katja Sahler 106 Ann-Kathrin Mehling 107 Ines Peppler 108 Dr. Ann-Katrin Höflich-Bartlik 109 Christoph Stübbe 110 Matthias Flamm 111 Albina Nazarenus-Vetter 112 Benedikt Wilke 113 Alireza Fahimy 114 Jürgen Geisel 115 Claus Völp